Marina Töchterle übernimmt Projektleitung der Baumesse com:bau

Mit Marina Töchterle erhält das Team der Messe Dornbirn professionelle Verstärkung. Die 27jährige Bürserin übernimmt die Projektleitung der Baumesse com:bau und folgt somit auf Patrick Malang, der sich in Zukunft für die Gustav und die neue Fachmesse SALTEX verantwortlich zeichnet.


Im Laufe ihrer beruflichen Tätigkeit sammelte die studierte Grafik- und Kommunikationsdesignerin umfangreiche Erfahrungen im Messe- und Veranstaltungsbereich. So war sie als Projektleiterin für Messen und Veranstaltungen bei Montfort Werbung in Klaus tätig, wo sie internationale Messe-Auftritte und Hausausstellungen für ein weltweit führendes Maschinenbauunternehmen organisierte. Die Abwicklung diverser Kundenveranstaltungen und Aktionärsversammlungen zählte ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet. „Ich freue mich auf die Herausforderung, alle Wünsche der Aussteller unter einen Hut zu bekommen und so gut wie möglich zu erfüllen. Mein Ziel ist es, die com:bau als attraktive und erfolgreiche Messe weiterzuführen und zu entwickeln“, so Marina Töchterle über ihre Aufgabe bei der Messe Dornbirn. Die 3. com:bau, die Special-Interest-Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien, findet vom 4. bis zum 6. März 2016 statt.

Bilder