67. Herbstmesse: Beste Unterhaltung für Groß und Klein

Vom 9. bis zum 13. September steht das Messegelände in Dornbirn ganz im Zeichen von Geselligkeit und Tradition. Neben dem Angebot der rund 550 Aussteller und zahlreichen Schwerpunkten sorgen das Mohren-Wirtschaftszelt und ein Rummelplatz für Unterhaltung für Groß und Klein.


Im September geht es wieder rund am Messegelände in Dornbirn. Die Herbstmesse ist mit über 70.000 Besuchern der größte Treffpunkt in der Vierländer-Region. Gezeigt werden unzählige Produkte und Innovationen von rund 550 Ausstellern aus den Bereichen Ernährung & Genuss, Gesundheit & Wellness, Mode & Schönheit, Guter Rat & Information, Bau & Energie, Wohnen & Einrichten und Haushalt & Küche. Die Herbstmesse ist aber nicht nur Marktplatz für die ausstellenden Unternehmen sondern auch eine wichtige gesellschaftliche Plattform. Dazu Kathrin Bohlen, Leiterin Publikumsmessen: „Es geht auch darum, Menschen zu treffen, sich auszutauschen, zu informieren und einen unterhaltsamen Tag mit der Familie und mit Freunden zu verbringen. Dafür wird den Besuchern ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten.“

Musikalische und kulinarische Highlights
Ein wichtiges Element der 67. Herbstmesse ist das Mohren-Wirtschaftszelt, das an die Tradition der vergangenen Jahrzehnte anknüpft. Der Genuss des Messe-Henneles oder der Messe-Bratwurst gehört im Herbst genauso zu dieser Tradition wie die Auftritte von 20 Blasmusikkapellen, der „Ländle Brass Challenge“ oder dem „Spektakel der Blasmusik“. Tanzbegeisterte kommen bei den Live-Acts von Fättes Blech, die Platzhirsche, Hot Pants Road Club, Marshall Cooper, Brassclub oder die Fäaschtbänkler bis in die späten Abendstunden auf ihre Kosten.  

Doppelt so groß wie im vergangenen Jahr präsentiert sich der Rummelplatz im Freigelände mit verschiedenen Fahrgeschäften für die großen und kleinen Messebesucher. Bei der Messe-Rallye können die jungen Gäste die Herbstmesse spielerisch erkunden und für professionelle Betreuung sorgt das Kinder-Ländle im Obergeschoss der Halle 7/8.      

Modeschau mit dem Charme Hollywoods
Die Modeschau ist wieder ein zentrales Highlight der größten Publikumsveranstaltung des Landes. Das neue Showkonzept von Nouba Events verspricht eine filmreife Aufführung: Inspiriert von den Blockbustern Hollywoods erleben die Besucher in der Hypo-Modehalle 1 viermal täglich aufregende Tanz- und Showelemente mit professionellen Models. In einem eigenen „Wälder-Block“ zeigen Firmen aus dem Bregenzerwald, dass man für herausragende Mode nicht zwingend in die weite Welt schauen muss.  

Über Bienen und Kunsthandwerk
Dem brisanten Thema Bienen und deren Rolle für unsere Landschaft widmet sich diesen Herbst ein eigener Schwerpunkt in der Halle 14. Unter dem Titel „Von der Blüte zum Honig“ wird gemeinsam mit dem Vorarlberger Imkerverband ein Ausstellungsbereich realisiert, bei dem die Besucher an fünf Stationen alles über Imkerei, Bienenaufzucht, Bienensterben oder bienenfreundliche Pflanzen erfahren. Daneben können schmackhafte Erzeugnisse wie Honigschnaps, Liköre oder verschiedene Honigsorten verkostet werden.  

Ebenfalls einen Bezug zur Region hat die kunst.hand.werk-Straße in der Halle 9/12. Hier präsentieren zahlreiche Aussteller kunstvolle Unikate und liebevoll gestaltete Werkstücke aus Holz, Leder, Metall, Stoff oder Recycling-Materialien. Handgefertigte und individuell produzierte Erzeugnisse versetzen die Besucher der Herbstmesse in Staunen und regen zum Austausch an. Weitere Schwerpunkte sind die Informationsbühne beim Ausstellerbereich Gesundheit & Wellness, das AK-Kultur-Café mit dem Thema Saloon, die Ländle-Halle oder der Radler-Treff mit kostenlosem Rad-Service.  

Gratis-Anreise mit Bus und Bahn
Auch dieses Jahr haben die Besucher wieder die Möglichkeit, aus dem ganzen Land gratis mit Bus und Bahn zur Herbstmesse und wieder nach Hause zu fahren. Alle, die am Mittwoch und Donnerstag, von 10 bis 11 Uhr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad anreisen, können die Messe kostenlos besuchen.    

FACTBOX
67. Herbstmesse in Dornbirn
9. bis 13. September 2015  

Öffnungszeiten: 
täglich 10 bis 18 Uhr; Wirtschaftszelt: Mi, Do bis 24 Uhr; Fr und Sa bis 2 Uhr

Themenbereiche:
Ernährung & Genuss | Gesundheit & Wellness | Mode & Schönheit | Guter Rat & Information | Bau & Energie | Wohnen & Einrichten | Haushalt & Küche u.v.m.

Außerdem mit dabei:
Mohren-Wirtschaftszelt, Rummelplatz, Hypo-Modeschau, Ländle-Halle, Burgenland, AK-Kultur-Café, Familienprogramm und der Radler-Treff

Bilder